geplande Evenementen, trainingen, lezingen, workshops etc.

Ronald Rongen: „Jede Aktion vom Rinderhalter löst immer eine Reaktion bei den Tieren aus.

Damit kommt es auf die Aktion im richtigen Moment an, wenn Sie die Tiere in eine bestimmte Richtung bewegen möchten.

Bevor Sie zum Herdenführer werden, müssen Sie die “Spielregeln” der Herdentiere kennen, beherrschen und respektieren.

Wer richtig mit Rindern kommuniziert, kann besser mit ihnen arbeiten. Machen Sie sich die Denkweise des Rindes bei der Arbeit mit ihnen zu Nutze.“

 

Die Low Stress Stockmanship Methode kann Ihnen helfen, tiergerechter, sicherer und effizienter zu treiben.

Weniger Stress im Stall und auf der Weide, bei Tier und Mensch erhöht die Arbeitsfreude, die Effizienz und die Sicherheit.

 

Für alle, die Low Stress Stockmanship praxisnah erlernen möchten, bietet die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit Ronald Rongen zwei Praxisseminare an.

Teilnehmerzahl: max. 15 Personen pro Seminartag

(sofern Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Schleswig Holstein uns dazu auffordern, wird das Seminar verschoben)

 

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung bis zum 27.11.2020; Janna Fritz, LVZ Futterkamp: jfritz@lksh-de, 04381-900946

Programm 02.12.2020: Low Stress Stockmanship für Milchviehhalter

Der theoretische Teil des Seminars findet im Raum L5 der DEULA in Rendsburg statt

09.00 – 09.15 Uhr Begrüßung Janna Fritz, LK SH

09.15 – 10.45 Uhr Bequem, sicher und effizient arbeiten mit Herdentieren Ronald Rongen

10.45 – 11.00 Uhr Kaffeepause

11.00 – 12.15 Uhr Low Stress Stockmanship: Wie funktioniert das bei meinen Rindern und Milchkühen? Ronald Rongen

12.15 – 13.00 Uhr Mittagspause Kantine DEULA, Selbstzahler

14.00 – 16.00 Uhr Praktische Demonstration auf dem Milchviehbetrieb von Marcus Rohwer, Westerrönfeld Ronald Rongen

 

Programm 03.12.2020: Low Stress Stockmanship für Mutterkuhhalter

Der theoretische Teil des Seminars findet im Raum L5 der DEULA in Rendsburg statt

09.00 – 09.15 Uhr Begrüßung Janna Fritz, LK SH

09.15 – 10.45 Uhr Bequem, sicher und effizient arbeiten mit Herdentieren Ronald Rongen

10.45 – 11.00 Uhr Kaffeepause

11.00 – 12.15 Uhr Low Stress Stockmanship: Wie funktioniert das bei meinen Mutterkühen, und wie reagieren Kälber darauf? Ronald Rongen 12.15 – 13.00 Uhr Mittagspause Kantine DEULA, Selbstzahler

14.00 – 16.00 Uhr Praktische Demonstration auf dem Mutterkuhbetrieb von Hannah Lehrke, Groß Vollstedt Ronald Rongen


Kostenloses Webinar: "CowSense meets Ronald Rongen", bei der RinderAllianz GmbH in Woldegk

Am Dienstag 20.10.2020, 19 Uhr bin ich virtuell zu Gast bei der RinderAllianz GmbH in Woldegk.

Die RinderAllianz GmbH und LSSE, Organisieren für euch ein Webinar zum thema:

 „CowSense meets Ronald Rongen“

-Stressfrei im Klauenstand, beim Verladen und Melken!-

 

Nehmen Sie an unser kostenloses Webinar teil, Ich freue mich schon auf Ihre Anmeldung!

 

Kostenlos Anmelden bitte unter:

https://register.gotowebinar.com/register/4953188143076345102


15-10-2020: 

Seit gestern gibt es für Mecklenburg Vorpommern konkrete Einreiseregeln für Reisende aus Risikogebieten international und national. Mecklenburg Vorpommern ist insbesondere bei Reisenden aus internationalen Risikogebieten sehr streng. Grundsätzlich ist in diesem Fall die Einreise verboten.

Deshalb finden die Lehrgänge für dieses Jahr innerhalb der RinderAllianz nicht statt. 

Theorie und Praxis Training Low Stress Stockmanship in Deutschland, für RinderAllianz- Mitarbeitern im Raum Mecklenburg

Vom 20 bis 24 Oktober 2020 finden im Auftrag der RinderAllianz diverse Seminare mit praktischer Ausbildung zum Thema Low Stress Stockmanship statt.

Die Teilnehmer können dabei das Gelernte selbst in die Praxis umsetzen.

 

Für die hauseigenen CowSense-Trainern von RinderAllianz ist ein intensiveres Fortbildungsseminar und Trainingsprogramm vorgesehen. 

Wir vertiefen uns dabei noch mehr in das Umfeld der Rinder.

Zu mehr da das Umfeld einen großen Einfluss hat auf das Wohlbefinden und das Verhalten der Tiere. 

Die Bedingungen sind auf jedem Betrieb anders, so auch das Verhalten der Rinder vor Ort. 

Dies is auserordentlich wichtig für einen Trainer zu wissen, und zu berücksichtigen.

Auch hier besteht das Training aus Theorie und viel üben in der Praxis.

Die CowSense-Trainern werden an verschiedenen Betrieben, unter verschiedenen Bedingungen trainiert. 

Somit haben die CowSense-Trainern ein sehr intensives und Praxisnahes Training.

 

Referent und Trainer Ronald Rongen ist deutschsprachig

https://www.stockmanship.eu/deutsch/


Rinder-Praxistagen! in Schleswig Holstein, 30 und 31 Oktober 2020

Auf dem Betrieb von Hans Möller (De Öko Melkburen), Schmalfelder Strasse 25, 24632 Lentföhrden.

Mitteilung am 18.10.2020:

Wegen der steigenden Corona-Zahlen in Deutschland und die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Schleswig Holstein, werden  die am 30 und 31 Oktober 2020 geplanten Rinder-Praxistagen bei De Öko Melkburen in Lentförden, bis auf Weiteres verschoben.

Wir bitten um ihr verständnis.

 

Wir laden Sie ganz herzlich ein zu unseren RinderPraxistagen!

Es erwarten Sie interessante Vorträge und Workshops rund um Gesundheit und Wohlbefinden, sowie den Stressfreien Umgang mit Rindern.

 

Am Freitag, 30.10. 14.00Uhr – 20.00 Uhr. Bis auf Weiteres verschoben 

Am Samstag 31.10. 9.00 Uhr – 17.00 Uhr. Bis auf Weiteres verschoben 

Auf dem Betrieb von Hans Möller (De Öko Melkburen).

 

Programm am Freitag, 30.10.2020:

14.00 Uhr – 16.00 Uhr Vortrag.

Thema Kälberaufzucht – und die entscheidenden ersten Tage.

Fachreferent und Coach Ronald Rongen aus Belgien (gebürtiger Niederländer, deutschsprachig). 

https://www.stockmanship.eu/deutsch/

 

 

16.30 Uhr  – 18.30 Uhr Rundgang.

Das System der muttergebundenen Kälberaufzucht in der Praxis.

Hans Möller zeigt uns seinen Betrieb und seine Tiere.

Zeit für Diskussion! Landwirt und Unternehmer Hans Möller. 

www.deoekomelkburen.de

 

19.00 Uhr gemeinsames Abendessen.

 

20.00 Uhr – 21.30 Uhr Vortrag.

Die Bedeutung der Hörner bei Wiederkäuern.

Welche Funktion haben die Hörner für das Wohlbefinden der Rinder?

Das Horn ist wie ein Tagebuch - man kann den Gesundheitszustand und Vieles mehr daran ablesen.

Fachreferent und Coach Ronald Rongen aus Belgien (gebürtiger Niederländer, deutschsprachig).  

https://www.stockmanship.eu/deutsch/

Programm am Samstag, 31.10.2020

09.00 Uhr – 11.00 Uhr Vortrag.

Anwendung naturheilkundlicher Therapien für RinderErfahrungen aus der Praxis.

Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Therapieformen wie Akupunktur, Homöopathie und manueller Therapien anhand von Praxisbeispielen.

Tierheilpraktikerin Manja Benedict.

www.tierheilpraktikerin-benedict.de

 

11.15 Uhr – 12.45 Uhr Vortrag.

Bequem, sicher und effizient arbeiten mit Herdentieren.

– Theoretische Grundlagen von Low-Stress-Stockmanship.

Fachreferent und Coach Ronald Rongen aus Belgien (gebürtiger Niederländer, deutschsprachig). 

https://www.stockmanship.eu/deutsch/

 

13.00 Uhr gemeinsames Mittagessen.

 

14.00 Uhr – 16.00 Uhr Praxisteil:

Die Anwendung der Low-Stress-Stockmanship-Methode.

Fachreferent und Coach Ronald Rongen aus Belgien (gebürtiger Niederländer, deutschsprachig). 

https://www.stockmanship.eu/deutsch/

 

16.00 Uhr -17.00 Uhr Zeit für Fragen und Diskussion.

Teilnahmegebühren für die Rinder-Praxistage: (inkl. Mwst.)

- Teilnahme an Programm und Vorträgen 30./31.10.2020  € 130,-/Person.

Die Zahlung der Gebühr erfolgt bei Anmeldung.

- Verpflegung für beide Tage € 75,-/Person.

Die Bezahlung erfolgt vor Ort.

Enthalten sind am Freitag Kaffee/Kuchen/Getränke/Abendessen, am Samstag Snacks/Getränke/Mittagessen/Kaffee/Kuchen.

- Übernachtung auf dem Ferienhof Möller inkl. Frühstück im Einzelzimmer € 50,-/Person im Doppelzimmer € 45,-/Person.

Die Bezahlung erfolgt vor Ort. 

 

Sichern sie sich ihren teilnahmeplatz, und Melden sie sich bitte schnell an unter:
https://www.tierheilpraktikerin-benedict.de/aktuelles.html


01 Maart 2020: Ten gevolge van de actuele situatie met betrekking tot het Corona-virus in Europa,

wordt dit evenement tot nader order uitgesteld

 

 

 

 

Studiedag CRV District Noord-Holland 

Op 27-03-2020 zal ik als gastspreker op de studiedag van CRV District Noord-Holland twee inleidingen houden met als thema's:  

"Fokkerij en inteelt in de huidige Holstein populatie"

                                               &

"Diervriendelijker, veiliger en efficiënter werken met koeien".


March 14, 2020: Due to the current situation regarding the Corona virus in Europe,

this event has been postponed until April 2021

Conference: Better practices for animal transport and slaughter

Op 6 & 7 april 2020 vindt in Zandvoort de Engelstalige conferentie "Better practices for animal transport and slaughter" plaats.

Diverse internationale sprekers delen samen hun visie over thema's als:  transport van dieren, hittestress bij dieren en het slachtproces van dieren.

 

Zelf zal ik een inleiding houden met als thema:  "Better practices for (un)loading and handling cattle in slaughterhouses".

 

Deze conferentie wordt gezamenlijk georganiseerd door Eyes on Animals en het Ministerie van Landbouw Natuur en Voedselkwaliteit.